Newsbeiträge

2./3. Fastensonntag–24./25.02. und 02./03.03.2024

Eingereicht von MK am 23. Feb 2024 - 15:25 Uhr

Taborlicht und Tränental

Mehr ist es nicht – bei Lichte besehen –
weniger nicht!
Ein Aufblitzen dessen, was sein könnte,
was einmal sein wird: in Gottes Namen.

Petrus denkt anders.
Elija, Mose und Jesus
sollen die Wende bringen –
die neue, glanzvolle Zeit bricht nun an!

Jesus allein weiß, dass der Himmel auf Erden
nicht dauerhaft zu haben ist.
Doch das Taborlicht lässt ihn leuchten,
den Himmel – hinab ins Tränental.

Dorothee Sandherr-Klemp (zu Mk 9,2-10)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 02/2024,
Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de
In: Pfarrbriefservice.de

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams


Kinder-Kirchen-Tage/Osterferienbetreuung

Eingereicht von aw am 16. Feb 2024 - 18:04 Uhr
Bild 0 für Kinder-Kirchen-Tage/Osterferienbetreuung

für Schulkinder (ab Klasse 1)
jeweils von 9 – 12.30 Uhr (optional ab 8 Uhr als Betreuungsangebot)

Mo., 25.03. und Di., 26.3.2024 im Edith-Stein-Haus Kloster Oesede

Mi., 27.03. und Do., 28.03.2024 im Pfarrsaal St. Maria Frieden Harderberg

Kosten pro Kind pro Tag: 3 €;

Damit diese Veranstaltung stattfinden kann,
suchen wir noch dringend ehrenamtliche Mithelfer*innen!

Weitere Infos: Ansgar Witzke, Tel. 05401 859013 oder a.witzke@bistum-os.de
Anmeldungen bis Mi., 20.03.2024 (!) mit dem entsprechenden Geldbetrag in einem der vier Pfarrbüros abgeben!

Kinderkirchentag Osterferienbetreuung


Misereor-Kinderfastenaktion

Eingereicht von aw am 16. Feb 2024 - 16:30 Uhr
Bild 0 für Misereor-Kinderfastenaktion

St. Peter & Paul Oesede

Sa.,09.03.2024
14 - 17 Uhr Workshops im Pfarrsaal St. Peter & Paul:
Kochen, Backen, Basteln, Werkeln (Osterschmuck),

17 Uhr in der Kirche: Familienmesse zur Misereor-Kinderfastenaktion
anschließend: Verkauf der Workshop-Produkte

Anmeldung Kinderfastenaktion
Anmeldung zur Kinderfastenaktion downloaden und ausgefüllt im Pfarrbüro abgeben oder Mail mit Namen des Kindes, Notfallnummer und Workshopwunsch bei A. Witzke; a.witzke@bistum-os.de

Welcher Vater, welche Mutter kann beim Basteln oder Backen helfen?

St. Johann/St. Marien Kloster Oesede

Sa.,09.03.2024, 9 - 11.30 Uhr Workshops im Edith-Stein-Haus:
Kochen, Backen, Basteln, Werkeln (Osterschmuck),
mit Bollerwagen von Haus zu Haus, um um Pfandglas oder um Altglas gegen Spende zu bitten

So., 10.03.2024
11 Uhr in der Johanneskirche: Familienmesse zur Misereor-Kinderfastenaktion
anschließend: Verkauf der Workshop-Produkte und von eine-Welt-Waren

Anmeldung Kinderfastenaktion
Anmeldung zur Kinderfastenaktion downloaden und ausgefüllt im Pfarrbüro abgeben oder Mail mit Namen des Kindes, Notfallnummer und Workshopwunsch bei A. Witzke; a.witzke@bistum-os.de

Welcher Vater, welche Mutter kann beim Basteln oder Backen helfen?

Heilig Geist

Durchführung in Kooperation mit der Freiherr-vom-Stein-Schule

Sa., 09.03.2024 am Vormittag Basteln und Backen in der Schule

So., 10.03.2024 um 9.30 Uhr Familienmesse, anschließend: Verkauf der Workshop-Produkte, außerdem Verkauf von Eine-Welt-Produkten und der PGR lädt zum Fairen Frühschoppen ein.

St. Maria Frieden Harderberg

Durchführung im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung
Sa., 09.03.2024 um 15.00 Uhr
Basteln und Backen im Pfarrsaal

So., 10.03.2024 um 9.30 Uhr Familienmesse
anschließend: Verkauf der Workshop-Produkte


6. Sonntag im Jahreskreis / 1. Fastensonntag– 10./11.02. und 17./18.02.2024

Eingereicht von MK am 09. Feb 2024 - 05:00 Uhr
Genau wie wir

Aussätzige sind Unberührbare.
Eine eherne Regel.
Eine Regel sogar der Religion.

Doch weder der Aussätzige
noch Jesus
halten sich daran.

Dem Obdachlosen da die Zeitung abkaufen?
Mich auf dem Fest zur Kollegin stellen,
die niemand so richtig mag?

Auch wir haben Unpersonen, Außenseiter.
Auch sie wollen zählen –
genau wie wir.

Auch wir haben unsere Unberührbaren.
Sie sehnen sich nach Berührung –
genau wie wir.
Dorothee Sandherr-Klemp (zu Mk 1,40-45)

aus: Magnificat. Das Stundenbuch 02/2024,
Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de
In: Pfarrbriefservice.de
Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams


Caritasarbeit gegen Armut in den abgelegenen Dörfern Rumäniens

Eingereicht von mavi am 03. Feb 2024 - 13:43 Uhr

Die Kolpingfamilie Kloster Oesede lädt ein zu einem Informations- und Vortragsabend am Mittwoch, den 06. März um 19:30 Uhr in das Edith-Stein-Haus in Georgsmarienhütte/Kloster Oesede, Klosterstraße17.


4. /5. Sonntag im Jahreskreis– 27./28.01. und 03./04.02.2024

Eingereicht von MK am 26. Jan 2024 - 05:00 Uhr
Der Unterschied

Ein exemplarischer Tag
im Leben Jesu.
Der erste Weg führt in die Synagoge.
Jesus lehrt
und die Menschen erfahren … mehr!
Mehr als Worte,
da redet jemand nicht nur!
Mehr als Lehre,
denn die Lehre lebt!
Jesus redet mit Vollmacht,
nicht mit Vollgas.
Jesus ist der, der zum Leben befreit:
über diese Welt hinausweisend,
und doch heilsam und wirksam
für diese Welt.
Ohne sich auf die Schulter zu klopfen:
War ich gut? – GOTT IST GUT.
Dorothee Sandherr-Klemp (zu Mk 1,21-28)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 01/2024,
Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer;
www.magnificat.de In: Pfarrbriefservice.de

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams


Sonntagsbrief vom 28. Januar und 4. Februar 2024

Gruppenfahrt 2024 nach Ahmsen

Eingereicht von MK am 20. Jan 2024 - 06:38 Uhr

Liebe Kinder! Liebe Eltern!

Es ist wieder soweit! Die Anmeldephase der Gruppenfahrt 2024 wird am 04. Februar um 19.00 Uhr gestartet. Wie auch in den letzten Jahren wollen wir in den Sommerferien zusammen mit dir und vielen anderen Kindern eine aufregende Woche voller Spaß verbringen. Dieses Jahr fahren wir nach Ahmsen, ins Emsland in das Jugendkloster Ahmsen.
Los geht’s am 28.06.2024 vom Harderberg, zurück werden wir am 05.07.2024 sein.
Du willst mit nach Ahmsen ins Emsland kommen und bist zwischen 8 und 15 Jahren alt?
Dann melde dich an!

Wir möchten euch hiermit über das Anmeldeverfahren zur diesjährigen Gruppenfahrt informieren.
Wie schon im letzten Jahr möchten wir die Anmeldung möglichst digital halten und verwenden daher wieder eveeno als Tool. Das Verfahren wird genau so sein, wie letztes Jahr mit einer Änderung. Geschwisterkinder bekommen dieses Mal den gleichen Zeitstempel wie das zuerst angemeldete Geschwisterkind (siehe Punkt 2.). Im Folgenden nochmal hier die gesamte Erklärungen dazu:

  1. Der Anmeldezeitraum ist vom 04.02.2024 ab 19 Uhr bis zum 29.02.2024 um 23:59 Uhr.
  2. Die Anmeldung besteht aus zwei Teilen. Der Online-Anmeldung und dem auszudruckenden und zu unterschreibenden Teilnehmerbogen. Bei der Anmeldung mehrerer Kinder muss die Anmeldung für jedes Kind einzeln ausgefüllt werden. Für jedes Geschwisterkind muss eine separate Anmeldung ausgefüllt werden. Um jedoch jedem Kind die gleiche Chance zu geben mit zu fahren, gilt für alle Geschwisterkinder der Zeitstempel der Anmeldung des ersten Kindes. Dafür müssen nur in der ersten Anmeldung in dem dafür vorgesehenen Feld die Namen aller weiteren Geschwisterkinder eingetragen werden. Dies ersetzt jedoch nicht die jeweiligen Anmeldungen jeden Kindes.
  3. Am 04.02.2024 um 19 Uhr wird die Online-Anmeldung freigeschaltet. Der Link dazu ist https://eveeno.com/303694099.
    Er wird auch nochmal kurz vorher über unsere Kanäle bekannt gegeben. Die Online-Anmeldung ist zuerst auszufüllen und abzuschicken. Ihr Eingangszeitpunkt legt den Listenplatz des Kindes fest.
  4. Bis zum Ende des Anmeldezeitraums muss auch der zweite Teil, der Teilnehmerbogen, ausgedruckt, unterschrieben und im Briefkasten des Pfarrbüros (An der Kirche 1) abgegeben werden.
  5. Erst wenn die Online-Anmeldung und der ausgedruckte Teilnehmerbogen fristgerecht und vollständig vorliegen, ist die Anmeldung gültig.
  6. Bis zum 17.03.2024 wird es eine Rückmeldung per E-Mail geben, die mitteilt, ob du einen der 60 Plätze bekommen hast oder auf der Warteliste stehst. Die Rückmeldung enthält dann auch die Kontodaten und Abfahrtszeiten, sowie eine empfohlene Packliste.


Bei Fragen zum Verfahren oder zur Gruppenfahrt, kannst du dich gerne an die Lagerleitung
oder an Ann-Christin Hellermann (05401-480861, ann-christin.hellermann@pggo.de) wenden.

Wir freuen uns auf dich und eine coole Gruppenfahrt!!
Deine Gruleis

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung und Rechtlichem der Gruppenfahrt zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Um die Anmeldung zu vervollständigen muss der vollständig ausgefüllte Teilnehmerbogen bis zum 29.02.2024 bis 23:59 Uhr im Briefkasten des Pfarrbüros(An der Kirche 1, 49124 GMHütte) abgegeben werden!

Webseite zur Online-Anmeldung –
ab 04.02.2024 ab 19 Uhr verfügbar



2. /3. Sonntag im Jahreskreis – 13./14.01. und 20./21.01.2024

Eingereicht von MK am 11. Jan 2024 - 21:04 Uhr
Gott ruft

Gott ruft, und der junge Samuel hört,
doch verstehen kann er Gott nicht:
Denn dieser Ruf ist unerhört,
ist Neuland, Neuklang für ihn.

Alles Hören ist Deuten.
Wer kann Gottes Ruf deuten?
Gott ruft frei; sein Ruf übersteigt,
ja überfliegt menschliche Erwartungen.

Gottes Ruf
lässt sich nicht einengen,
einpassen, einzwängen
in menschengemachte Raster.

Gott ruft,
wen er will.
Gott ruft.
Dorothee Sandherr-Klemp (zu 1 Sam 3,3b-10.19)

aus: Magnificat. Das Stundenbuch 01/2024,

Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer;
www.magnificat.de In: Pfarrbriefservice.de

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams

 

 


Vierter Advent - Weihnachten - Silvester - Neujahr – Taufe des Herrn 2023 / 2024

Eingereicht von MK am 22. Dez 2023 - 14:20 Uhr
Der zur Weihnacht geboren wurde,
hat nicht auf Probe mit uns gelebt,
ist nicht auf Probe für uns gestorben,
hat uns nicht auf Probe geliebt.
Er ist da Ja und sagt das Ja,
ein ganzes, unwiderrufliches göttliches Ja
zu uns, zur Menschheit, zur Welt.

Dieses Ja kann uns tragen,
kann uns herausreißen aus Vorläufigkeiten,
Unsicherheiten, Halbheiten, Vergeblichkeiten.
Es will uns begleiten und so befähigen,
selber Ja zu sein,
nicht auf Probe, nicht nur zur Hälfte,
nicht als „Ja aber“.
Mögen wir Sein Ja erfahren
in uns, über uns, um uns.
Und mögen andere es erfahren
durch uns.
Klaus Hemmerle

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben
von Herzen ein
frohes und gesegnetes Weihnachtsfest
und viel menschliches Klima
im kommenden Jahr

Das Pastoralteam der Pfarreiengemeinschaft

Die erste Ausgabe des Sonntagsbriefes 2024 erscheint zum 14.01.2024.


Erster und zweiter Adventssonntag – 09./10.12. und 16./17.12.2023

Eingereicht von MK am 08. Dez 2023 - 16:19 Uhr
Tröstet, tröstet mein Volk

Vertrauen wir: Eine neue Zeit bricht an,
eine Zeit der umgekehrten Verhältnisse,
in der das Krumme gerade und das Hügelige eben wird,
in der Berge sich senken und Täler sich füllen.

Nicht im Rampenlicht, nicht auf dem roten Teppich:
nein, in der Wüste beginnt diese Herrschaft.
Nicht als bedrängende Gewalt, sondern in Behutsamkeit,
in solidarischer Fürsorge und Zärtlichkeit.

Ihre Stärke ist aufbauend, nicht niederschmetternd.
Erzähle allen von dieser Macht!
Sei Gottes Freudenbotin,
Jerusalem!
Dorothee Sandherr-Klemp (zu Jes 40,1-11)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 12/2023,
Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer;
www.magnificat.de In: Pfarrbriefservice.de

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams


Sonntagsbrief vom 10. Und 17. Dezember 2023

Christkönigsfest – 25./26.11. Erster Adventssonntag –02./03.12.2023

Eingereicht von MK am 26. Nov 2023 - 16:43 Uhr
Hirt und Herde

Hirt und Herde –
eine verlässliche Einheit.
Fürsorge und Vorsorge
stützen und erhalten sie.

Was aber, wenn die Hirten
die ihnen Anvertrauten schädigen,
Vertrauen missbrauchen,
Verantwortung vergessen?

Die Herde zerstreut sich,
die Verirrten finden nicht zurück.
– Jahwe hat genug gesehen!
Er greift ein.
Er allein ist der gute Hirte.
Dorothee Sandherr-Klemp (zu Ez 34,11-12.15-17a)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 11/2023,
Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de

In: Pfarrbriefservice.de

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams


32./33. Sonntag im Jahreskreis – 11./12. und 18./19.11.2023

Eingereicht von MK am 10. Nov 2023 - 05:00 Uhr
Ermutigung

„Strahlend und unvergänglich ist die Weisheit;
wer sie liebt, erblickt sie schnell,
und wer sie sucht, findet sie.“

Was für eine Ermutigung!
Doch wo ist die Weisheit in meinem Leben?
Liebe ich sie etwa nicht genug?

Sie ist voller Liebe.
Sie ist erfinderisch.
Vor Tau und Tag lässt sie sich finden.

Wenn Bäckereien noch dunkel
und Hotlines im Tiefschlafmodus sind,
wartet sie schon vor meiner Tür.

Strahlend, entgegenkommend,
gut und zuvorkommend ist sie,
„und wer sie sucht, findet sie“.
Dorothee Sandherr-Klemp (zu Weish 12,6-16)

aus: Magnificat. Das Stundenbuch 11/2023, Verlag Butzon &
Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de
In: Pfarrbriefservice.de
Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams

Sonntagsbrief vom 12. und 19. November 2023

Page 1 / 51 (1 - 12 of 608 Insgesamt) Next Page Last Page