Startseite

Sonntagsbrief und Klosternachrichten

Fünfter Fastensonntag – 28./29.03.2020

( 6 Seitenaufrufe )

Johannes 11,1-45 - Eine lange Geschichte von Leben und Sterben, von Freundschaft und Enttäuschung, von Warten und Hoffen ist Evangelium am 5. Fastensonntag.
Der Tod des Lazarus und seine wundersame, wunderbare Rückkehr ins Leben. Nicht umsonst ist diese Frohe Botschaft in der Leseordnung am sogenannten Passionssonntag angesetzt.
Früher hat mich dieses Evangelium immer ärgerlich gemacht: Ist Jesus so zynisch, dass er seinen Freund bzw. den Hilferuf von dessen Schwestern tagelang ignoriert? Wirklich verstehen kann ich das heute immer noch nicht, aber ich habe 1. erkannt, dass vieles im Leben tatsächlich unverstehbar bleibt, vor allem, wenn es mit den elementaren Lebensbewegungen wie Leben, Sterben, Liebe und Schmerz zu tun hat.
2. begreife ich mehr und mehr, dass auch Gott, an den ich als den Gott der Liebe und des Lebens glaube, sich immer wieder entzieht; dass er mir oft auch fremd erscheint und dass er nicht programmierbar und herrufbar ist, wann und wie ich es gerade brauche.
Und 3. habe ich gelernt, bei den Schriftworten nicht auf das zu schauen, was mir im Text derzeit Mühe macht und was sich mir entzieht, sondern auf das, was mich gerade in diesen Tagen anspricht.
Es ist die Stelle: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.“ – Ja, Gott will das Leben. Er selbst ersehnt für mich volles, glückliches, erfülltes Leben. Vielleicht ganz anders, als ich es mir bis jetzt ausdenken konnte. Aber ich glaube daran: Er will es.

Verbunden im Gebet und der täglichen Feier der Eucharistie für unsere Gemeinden grüßt
Pastor R. Walterbach


Neuigkeiten aus der Pfarreiengemeinschaft

Beitrag erstellen Unsere Fürbitten im österlichen Licht - verbunden im Gebet

( 8 Seitenaufrufe )

Liebe Gemeindemitglieder,

mit dieser Videobotschaft möchte unser Diakon einen weiteren Aufruf starten.
Schauen sie doch einmal rein

Unsere Fürbitten im österlichen Licht - verbunden im Gebet


Beitrag erstellen Tagebuch unserer Pastoralreferentin Angelika Tautz während der Corona-Krise

( 22 Seitenaufrufe )
Bild 0 für Tagebuch unserer Pastoralreferentin Angelika Tautz während der Corona-Krise

Liebes Gemeindemitglied,

ich habe mir vorgenommen, während der Einschränkungen in der Corona-Krise mehr oder weniger regelmäßig Tagebuch zu schreiben und Ihnen mitzuteilen, wie ich versuche, diese Krise zu meistern. Vielleicht haben Sie Lust, Zeit und Interesse, mich dabei in Gedanken zu begleiten und mir vielleicht zurück zu schreiben, wie es Ihnen damit geht. 

Angesichts des Todes neu leben lernen

Auch ich bin seit einiger Zeit in der Corona-Krise auf mich selbst zurück geworfen. Da ich es immer schon

[Weiterlesen]

Beitrag erstellen Heilige Messe aus unserer Pfarreiengemeinschaft

( 38 Seitenaufrufe )

Liebe Gemeindemitglieder,

die Priester unserer Pfarreiengemeinschaft feiern täglich ohne Öffentlichkeit eine Heilige Messe. 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, an einem Sonntagsgottesdienst teilzunehmen.

Stellvertretend für alle Priester unserer Pfarreiengemeinschaft stellen wir Ihnen die Gottesdienste mit Pastor Brinker hier zur Verfügung.
Wir laden Sie herzlich dazu ein, während des Gottesdienstes mitzubeten und mitzusingen. 

[Weiterlesen]

Beitrag erstellen Was hilft mir, die Corona-Krise zu bestehen - Gedanken von Angelika Tautz, Pastoralreferentin in unserer Pfarreiengemeinschaft

( 80 Seitenaufrufe )
Bild 0 für Was hilft mir, die Corona-Krise zu bestehen - Gedanken von Angelika Tautz, Pastoralreferentin in unserer Pfarreiengemeinschaft

Liebes Gemeindemitglied, seit Menschengedenken gab und gibt es Krisen. Schon das Alte Testament ist voll davon. Ich denke z.B. an die Sintflut, an die Heuschreckenplage, aber auch an die beiden Weltkriege oder die Spanische Grippe, die eine immens hohe Zahl an Menschenleben gefordert hat.

Dennoch macht es für mich einen Unterschied, ob ich über eine Krise, bei der ich nicht selber dabei war, etwas lese bzw. erfahre oder wie jetzt, wir alle mitten in einer Krise stecken, der Corona-Krise, von der wir noch nicht wissen, wie wir sie

[Weiterlesen]

Beitrag erstellen Macht mit! Stellt um 19.30 Uhr eine Kerze in Euer Fenster!

( 72 Seitenaufrufe )
Bild 0 für Macht mit! Stellt um 19.30 Uhr eine Kerze in Euer Fenster!

Eine Kerze im Fenster!

Eine Kerze im Fenster für alle, die sich fürchten, die verunsichert sind, für die Einsamen und die Kranken.
Ein leuchtendes Zeichen: Ihr seid nicht allein!

G O T T    ist    d a .     I H M   dürfen wir vertrauen.     E R   hält uns und die ganze Welt in seinen Händen.

Macht mit! Stellt um 19.30 Uhr eine Kerze in Euer Fenster!

Vielleicht betet Ihr ein Vaterunser und denkt an all die Menschen, die jetzt wie wir in ihrer Wohnung

[Weiterlesen]

Beitrag erstellen Palmsonntag einmal anders

( 45 Seitenaufrufe )

Hallo liebe Kinder,
überall sind die Geschäfte geschlossen und fallen Veranstaltungen aus. Leider betrifft das auch unsere Gottesdienste in den Kirchen.
In diesem Jahr müssen wir sogar auf alle Ostergottesdienste in den Kirchen verzichten.
Aber unser Diakon möchte uns den Palmsonntag einmal etwas anders näher bringen.
Außerhalb der Kirche mit einer Videobotschaft.

Schaut doch einmal rein. Hier ist der Link dazu:

Palmsonntag einmal anders


… und damit eure Eltern nicht traurig sind, dass es für

[Weiterlesen]

Beitrag erstellen Einladung zu einem KiTa Gottesdienst

( 39 Seitenaufrufe )

Liebe Kita Kinder und Eltern,

außergewöhnliche Zeiten und außergewöhnliche Umstände erfordern auch außergewöhnliche Gottesdienste. Wir laden Euch ein zu einem „ #CoronaKitaGottesdienst , am Sonntag, zwischen 11 und 12 Uhr euch mit euren Familien zusammenzusetzen und gemeinsam Gott zu loben, zu danken und zu preisen.

Beginnt gemeinsam mit dem Kreuzzeichen:
Im Namen des Vaters, und des Sohnes und des Heiligen Geistes +….


Nun ruft gemeinsam:
Zuerst die Eltern: Herr, erbarme dich, danach ihr Kinder: Christus, erbarme dich,

[Weiterlesen]

Misereor - trotz Corona bitte spenden

( 34 Seitenaufrufe )
Bild 0 für Misereor - trotz Corona bitte spenden

Unterstützen Sie Misereor - trotz Corona !!!

Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und den Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht. Ihnen möchte MISEREOR weiterhin beistehen - mit Ihrer Hilfe.

Die Ereignisse der letzten Tage haben alles verändert. Plötzlich steht unser Alltag Kopf, und all unsere Gewohnheiten stehen auf dem Prüfstand. Viele Aktionen und Veranstaltungen in den Gemeinden, die mit so viel Engagement vorbereitet wurden, mussten abgesagt werden.

[Weiterlesen]

Gottesdienstübertragungen aus dem Osnabrücker Dom

( 43 Seitenaufrufe )
Bild 0 für Gottesdienstübertragungen aus dem Osnabrücker Dom
Ab kommenden Sonntag, 22. März, feiert Bischof Bode an Sonntagen um 11.00 Uhr und an Werktagen um 19.00 Uhr die heilige Messe im Dom in Osnabrück. Dieser Gottesdienst wird auf www.bistum-osnabrueck.de übertragen. Das ganze Bistum ist eingeladen, sich dieser Feier anzuschließen und dadurch eine große virtuelle Gottesdienstgemeinschaft zu bilden.

KEIN Osterfeuer

( 21 Seitenaufrufe )
Aufgrund der derzeitigen Situation wird in unserer Pfarreiengemeinschaft keins der geplanten Osterfeuer stattfinden!

Weiter zu allen Nachrichten bzw. zum Archiv

Wer ist angemeldet

0 registrierte Benutzer und 183 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet. Hier registrieren.

Hinweise zu Gottesdiensten

Gottesdienste fallen bis auf Weiteres aus

( 134 Seitenaufrufe )
Wegen der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus fallen bis auf Weiteres alle [Weiterlesen...]

Hier geht es zur allgemeinen
Gottesdienstordnung

Termine der nächsten 7 Tage

05. Apr 2020

Hier geht es zu den weiteren Terminen im gemeinsamen Kalender.

Pilgern und Reisen

Es wurden keine neuen Beiträge veröffentlicht.


Weiter zur Übersichtsseite Heilig Geist
Sonderseite Kolumbarium


Neues aus St. Maria Frieden

Weiter zur Übersichtsseite St. Maria Frieden

 

Weiter zur Übersichtsseite St. Johann/St. Marien


Weiter zur Übersichtsseite St. Peter und Paul.