Newsbeiträge » Pfarreiengemeinschaft

Krippe und Christbaum in Heilig Geist

Eingereicht von et am 15. Jan 2021 - 00:04 Uhr
Bild 0 für Krippe und Christbaum in Heilig Geist

Liebe Gemeindemitglieder, so schön, wie Krippe und Christbaum in unserer Kolumbariumkirche Heilig Geist sind, lohnt es sich, sie anzuschauen! Bis zum 29.01.2021 ist Gelegenheit dazu!


Tannenbaumaktion - mit Abstand am besten

Eingereicht von ansgar am 14. Jan 2021 - 15:41 Uhr

Die Tannenbaumaktion der Messdiener*innen und Pfadfinder*innen der Heilig Geist Gemeinde hat am Samstag, 09.01.2021, auch unter Coronabedingungen bestens geklappt.
Allen Gruppenleiter*innen, dem Hausvorstand und allen weiteren Unterstützer*innen, die im Einsatz waren, ein ganz herzliches Dankeschön. Ebenso gilt der Dank allen, die durch ihre Spende die Aktion unterstützt haben. Es ist sehr berührend zu erleben, mit wieviel Dankbarkeit die Tannenbaumaktion angenommen und honoriert wurde/wird. Ein Endergebnis liegt noch nicht vor, da noch Spenden abgegeben werden.

Andrea Bensmann, Gemeindereferentin


Sternsingen in Heilig Geist - mit Abstand am besten

Eingereicht von ansgar am 12. Jan 2021 - 15:38 Uhr


Die Sternsingeraktion in der Heilig Geist Gemeinde war auch unter Coronabedingungen ein voller Erfolg. Sechs Gruppen á zwei oder drei Königen verteilten bestellte Segensaufkleber in die Briefkästen und jeweils zwei Gruppen betreuten vormittags und nachmittags auf Abstand die beiden Stationen an der Heilig Geist Kirche - vgl. Foto

Ganz herzlich bedanke ich mich bei allen Kindern, Jugendlichen und Eltern, die als Sternsinger und Begleitpersonen im Einsatz waren.
Ebenso gilt mein Dank allen, die durch ihre Spende das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" unterstützt haben und unterstützen.
Ein Ergebnis kann noch nicht vermeldet werden, da noch die Möglichkeit zum Spenden besteht.
Ganz besonders bedanke ich mich bei dem Sternsingerteam HG, den sieben Frauen, die trotz aller Verschärfungen der Coronamaßnahmen immer wieder nach Wegen gesucht haben, die Sternsingeraktion - wenn auch anders - doch durchführen zu können, damit in dieser schwierigen Zeit die Ärmsten der Armen nicht vergessen werden.
Andrea Bensmann, Gemeindereferentin


Erfolgreiche Tannenbaumaktion der Jugend St. Maria Frieden Harderberg

Eingereicht von ACP am 12. Jan 2021 - 13:38 Uhr

Auch in diesem Jahr hat die Katholische Jugend St. Maria Frieden die Tannenbäume in Harderberg gesammelt. Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen konnte die Aktion Problemlos durchgeführt werden, so dass am Ende wieder eine große Menge an Tannenbäumen auf dem Grünabfallsammelplatz gelandet ist.

Wer einen kleinen Eindruck über die Aktion haben möchte, kann sich gerne in der ARD Mediathek das Journal „Hallo Niedersachsen“ vom 09.01. 2021 19:30 Uhr ab Minute 23 anschauen. Das NDR hat die Jugend bei der Aktion begleitet und berichtet über ihre Arbeit.

Bericht Tannenbaumaktion Jugend St. Maria Frieden Harderberg

Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern, Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern, Fahrern der Fahrzeuge und allen weiteren Unterstützern dieser Aktion!



Sternsingeraktion 2021 - Impressionen

Eingereicht von ansgar am 11. Jan 2021 - 18:31 Uhr

Eine ganz außergewöhnliche Sternsingeraktion

Anstatt wie sonst in jedem Jahr von Haus zu Haus zu ziehen und dort anzuklingeln,
warteten unsere 28 Kinder in neun Sternsingergruppen darauf,
dass Menschen sie in der Marienkirche besuchten,
um sich auf kontaktlose Art und Weise den Segen abzuholen und ebenso kontaktlos Spenden für notleidende Kinder
in der Ukraine und in den zwei weiteren Projekten, die wir seit vielen Jahren unterstützen
(Flüchtlingsprojekt von Pater Frank Rossmann in Uganda
und Schulprojekt von Nina Bextermöllter (+) in Malawi), abzugeben.

Fast 150 Personen (+ oft zusätzlich mit Familienangehörigen) machten von dieser Möglichkeit Gebrauch.
So einige gaben ihre Spenden im Pfarrbüro ab oder tätigten Überweisungen,
so dass wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt 4006,40 € an das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" überweisen können,
unter diesen mehr als schwierigen Umständen ein Super-Ergebnis.

Allen Beteiligten (Jungen und Mädchen als Sternsinger, Gruppenleiter der der KJKO als Organisatoren, Eltern als Begleiter und Motivatoren 
sowie den Spendern) ein herzliches "Vergelt´s Gott! ausgesprochen.


Weiterhin Lieferservice der Bücherei

Eingereicht von um am 08. Jan 2021 - 18:10 Uhr

Während des Lockdowns kann einem schon mal die Decke auf den Kopf fallen. Gut, dass man wenigstens lesen kann; an jeder Bücher-Telefonzelle sieht man die Leute kramen. Aber ob das gerade hygienisch ist? Desinfizierte Bücher aus der Bücherei sind die bessere Lösung. Wir bieten auch Mitmenschen, die nur sporadisch lesen und keinen Leserausweis besitzen und auch nicht haben möchten, an, während der Coronazeit bei uns kostenlos Lesestoff auszuleihen. Auch Spiele und Filme sind möglich.

Auf www.bibliothek-harderberg.de kann man recherchieren und das Gewünschte dann telefonisch oder per E-Mail bestellen: Telefon 497932 (AB) / Mail kontakt@bibliothek-harderberg.de. Oder man nennt eine ungefähre inhaltliche Vorliebe, und wir suchen Passendes heraus. Jeden Samstagvormittag liefern wir alle Medienwünsche, die uns bis 9 Uhr erreicht haben, bis an die Haustür.
Wer nicht anzutreffen ist, findet die Lieferung vor der Tür.




Abholung der Segensaufkleber und Spenden für die Sternsingeraktion bis zum 29.01.2021 möglich

Eingereicht von ACP am 04. Jan 2021 - 14:21 Uhr


Es besteht bis zum 29.01.2021 die Möglichkeit, die Segensaufkleber im Büro bei den unten genannten Personen (nach vorheriger Absprache) abzuholen, sowie zu den Öffnungszeiten der Pfarrbüros und in den Kirchen.

- Für Maria Frieden: Anmeldung bei Christina Kisters oder Ann-Christin Pelke (christina.kisters@pggo.de, ann-christin.pelke@pggo.de oder 05401-480861)

- Für Heilig Geist: Anmeldung bei Andrea Bensmann (andrea.bensmann@pggo.de oder 05401-837425)

- Für St. Johann/St. Marien: Anmeldung bei Ansgar Witzke (ansgar.witzke@pggo.de oder 05401-859013)

- Für St. Peter und Paul: Anmeldung bei Marlene Plogmann (marlene.plogmann@pggo.de oder 05401-837213)

Besonders in diesem Jahr ist die Sternsingeraktion wichtig. Zum einen um den Frieden in dieser Zeit zu den Menschen in die Häuser unserer Pfarreiengemeinschaft zu bringen. Und zum anderen um für Kinder in aller Welt Spendengelder zu sammeln, die sie in dieser Zeit nötig brauchen. Daher gibt es die Möglichkeit und auch die Empfehlung, in diesem Jahr die Spenden zu überweisen oder einen beschrifteten Umschlag im Pfarrbüro abzugeben bis zum 29.01.2021

Bitte als Verwendungszweck „Sternsinger“ angeben.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei den oben genannten Personen.



"So wie die Nacht flieht vor dem Morgen"

Eingereicht von ansgar am 20. Dez 2020 - 18:01 Uhr

Abenddämmerung und Morgengrauen in Kloster Oesede

Im Refrain des Liedes "Ein Licht von dir geborgen" von Gregor Linssen heißt es:
So wie die Nacht flieht vor dem Morgen,
so zieht die Angst aus dem Sinn,
so wächst ein Licht, in dir geborgen,
die Kraft zum neuen Beginn.

 


Erstkommunionvorbereitung hat begonnen

Eingereicht von ansgar am 20. Dez 2020 - 17:42 Uhr

Im Rahmen des Möglichen hat die Erstkommunionvorbereitung in St. Peter & Paul begonnen.
Im Vorstellungsgottesdienst wurden Erstkommunionkinder und das Thema "Jesus, unser Leuchtturm" vorgestellt.
16 Kinder sollen in der Erstkommunionvorbereitung lernen und erfahren, dass Jesus wie ein Leuchtturm
Orientierung in stürmischer See mit schlechten Sichtverhältnissen geben kann und uns auf dem richtigen Kurs hält.

Bei der Fahrt durch das Meer hat die Mannschaft für den Januar wegen der rauen See zunächst im sicheren Hafen festgemacht.
Auf die gewohnten Gruppenstunden müssen wir erst einmal verzichten und hoffen,
dass unsere Seefahrt im Februar fortgesetzt werden kann.


Neues zu den Messdienerinnen und Messdienern

Eingereicht von ACP am 17. Dez 2020 - 15:36 Uhr

Wir sind sehr froh, dass es viele Messdienerinnen und Messdiener in unseren Kirchengemeinden gibt, die den Dienst am Altar übernehmen. Auf Grund der aktuellen Lage und der bestehenden Verordnungen werden wir den bestehenden Messdiener Plan fürs Erste aussetzen. Es soll sich kein Messdiener verpflichtet fühlen zum Dienen, auch wenn er oder sie sich mit dieser Situation unwohl fühlt. Es ist natürlich Jederzeit möglich, rechtzeitig vor Beginn des Gottesdienstes in die Sakristei zu kommen, um den Dienst am Altar zu übernehmen.

Wir wünschen Euch Messdienern und Euren Familien eine gute Weihnachtszeit. Die Verantwortlichen der Messdienerarbeit in PGGO


Crowdfunding Projekt: Neue Zelte für das Zeltlager der KJKO!

Eingereicht von ACP am 14. Dez 2020 - 14:53 Uhr

Hallo!
Wir von der Katholischen Jugend Kloster Oesede haben ein Crowdfunding-Projekt gestartet, um zwei neue Zelte für unser Zeltlager zu kaufen. Unsere alten Zelte sind schon teilweise über 25 Jahre alt und lassen sich nicht mehr imprägnieren. Unter folgendem Link kommt ihr auf das Projekt: https://vbghb.viele-schaffen-mehr.de/neue-zelte-kjko.


Das Tolle beim Crowdfunding ist, dass die Volksbank 10€ ab einer Spende von 5€ dazugibt. Daher bringt uns eine 5€-Spende von euch 15€ ein! Gerne könnt ihr natürlich auch mehr spenden.
Mehr Informationen zu uns und zu dem Projekt findet ihr, wenn ihr dem Link folgt.
Gerne leitet diese Nachricht auch an sämtliche Gruppen/Personen weiter, dass möglichst viele darauf aufmerksam werden!
Wir freuen uns auf eure Spenden und über schöne, neue Zelte für das nächste Zeltlager!

Schöne Grüße und eine fröhliche Weihnachtszeit wünscht die Katholische Jugend Kloster Oesede!


Unser Weg zur Krippe – In 4 Etappen nach Bethlehem

Eingereicht von ACP am 19. Nov 2020 - 11:40 Uhr

Wir in St. Maria Frieden möchten Ihnen und Ihrer Familie Möglichkeiten bieten, im Advent und an Weihnachten sich einfinden zu dürfen zu verschiedenen Feiern und Andachten und diese Zeit bewusst erleben zu können.

Am 29.11. beginnen wir mit der Jugendmesse um 18:00 Uhr. An den anderen Sonntagen (06.12./13.12./20.12.) treffen wir uns um 17:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria Frieden Harderberg und beginnen die Adventswoche.

Wir gestalten mit Symbolen den Weg zur Krippe und mit Hilfe von Impulsen, Fragen und Bastelangeboten können Sie sich mit ihrer Familie auf Weihnachten vorbereiten. Während der Woche liegen der Impuls und die Bastelvorlagen in der Kirche aus. Es lohnt sich jederzeit in der Kirche vorbei zu kommen und zu schauen, wie sich der Weg entwickelt. Herzliche Einladung an Groß und Klein!



Taizé-Gebet in der Stadt Georgsmarienhütte

Eingereicht von ansgar am 01. Jul 2020 - 09:34 Uhr
Bild 0 für Taizé-Gebet in der Stadt Georgsmarienhütte

Ob und wenn ja, wann das nächste Taizé-Gebet in der Stadt Georgsmarienhütte stattfindet, entscheidet sich kurzfristig je nach Wetterlage. Bitte die Tageszeitung und diese Homepage im Blick behalten!


Kummerkasten in St. Maria Frieden – Ihr direkter Weg ins Pastoralteam

Eingereicht von markus am 12. Mai 2020 - 09:07 Uhr
Bild 0 für Kummerkasten in St. Maria Frieden – Ihr direkter Weg ins Pastoralteam
Liebe Gemeinde,
Neuerdings gibt es am Eingang des Pfarrbüros in St. Maria Frieden den „Kummerkasten“. In den Briefkasten des Pfarrbüros kann man anonym Anregungen, aber auch Kritiken loswerden. Dieser „Kummerkasten“ bietet aber auch die Möglichkeit, sich bei Sorgen und Problemen – eben bei Kummer - vertrauensvoll an Jugendreferentin Ann-Christin Pelke zu wenden. In diesem Falle ist der Name wichtig; nur so können wir unterstützen und helfen und Wege zur Hilfe suchen. Der Inhalt des „Kummerkastens“ wird ausschließlich von Jugendreferentin Ann-Christin Pelke gelesen. Bitte Kennzeichnen Sie den Brief für den Kummerkasten mit dem Wort „Kummerkasten“. Nur so kann gewährleistet werden, dass der Brief nicht versehentlich von Dritten geöffnet wird. Alle Angaben werden diskret behandelt.

Gottesdienste wieder möglich!

Eingereicht von et am 10. Mai 2020 - 10:07 Uhr
Bild 0 für Gottesdienste wieder möglich!

Besondere Hinweise für die Kolumbariumskirche Heilig Geist:

Da die Platzkapazität in der Heilig Geist Kirche sehr begrenzt ist, wird um eine Anmeldung für den Sonntagsgottesdienst! gebeten.

Für die Mittwochs- und Freitagsgottesdienste sowie für Wortgottesdienste jeder Art muss sich nicht angemeldet werden.

Die Anmeldung im Pfarrbüro ist möglich: Montags und Freitags, 09.00 - 11.00 Uhr und mittwochs, 16.30 - 18.30 Uhr.

Bitte frühzeitig zum Gottesdienst kommen. Wir empfehlen einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Der Zugang zum Gottesdienstraum sowie das Verlassen erfolgt bei allen Gottesdiensten unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m durch das Hauptportal.

Die automatische Seitentür ist nur für Gottesdienstbesucher mit Rollstuhl oder Rollator zum Betreten und Verlassen der Kirche.

Die Kommunionausteilung erfolgt in einer Reihe mit Abstand von 1,5 m durch den Mittelgang. Zurück in die Bank geht es jeweils von den Seiten.

Weitere Informationen, auch über die anderen Kirchen der Pfarreiengemeinschaft, finden Sie im Sonntagsbrief vom 10.05.2020 auf der Startseite der Homepage der PGGO.


Kolping-Gebrauchtkleidercontainer verschlossen

Eingereicht von ansgar am 20. Apr 2020 - 09:18 Uhr
Bild 0 für Kolping-Gebrauchtkleidercontainer verschlossen

Die Kolpingsfamilien teilen mit, dass die Verwertung und Verwendung von Gebrauchtkleidern aufgrund der Corona-Krise nahezu völlig zum Erliegen gekommen ist. Mittlerweile erschweren zudem Maßnahmen wie Versammlungsverbote und andere behördliche Anordnungen das reibungslose Einsammeln von Gebrauchtkleidern in die dafür vorgesehenen Container.
Der Bedarf von tragbarer Second-Hand-Kleidung aber auch von Produkten im Bereich des Recycling- und Putzlappensegmentes, ist aktuell nicht vorhanden. Hinzu kommt auch, dass die in der Vergangenheit gesammelten Mengen dafür gesorgt haben, dass die Depots mehr als gefüllt sind. Aus diesem Grund müssen die Kolpingsfamilien vorrübergehend die Containersammlung einstellen. Die Verantwortlichen bitten um Verständnis und appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger, ihre Gebrauchtkleider so lange zu Hause aufzubewahren, bis eine Sammlung wieder möglich ist.


Heilige Messe aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Eingereicht von markus am 29. Mär 2020 - 12:53 Uhr

Liebe Gemeindemitglieder,

die Priester unserer Pfarreiengemeinschaft feiern täglich ohne Öffentlichkeit eine Heilige Messe. 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, an einem Sonntagsgottesdienst teilzunehmen.

Stellvertretend für alle Priester unserer Pfarreiengemeinschaft stellen wir Ihnen die Gottesdienste mit Pastor Brinker hier zur Verfügung.
Wir laden Sie herzlich dazu ein, während des Gottesdienstes mitzubeten und mitzusingen. 

Wir versuchen Ihnen auch in den nächsten Wochen und speziell in der Karwoche Gottesdienste anbieten zu können.

… und bis wir uns wieder gemeinsam zur Feier der Heiligen Messe in unseren Kirchen wiedersehen.
Bleiben Sie gesund.


Palmsonntag einmal anders

Eingereicht von markus am 26. Mär 2020 - 19:22 Uhr

Hallo liebe Kinder,
überall sind die Geschäfte geschlossen und fallen Veranstaltungen aus. Leider betrifft das auch unsere Gottesdienste in den Kirchen.
In diesem Jahr müssen wir sogar auf alle Ostergottesdienste in den Kirchen verzichten.
Aber unser Diakon möchte uns den Palmsonntag einmal etwas anders näher bringen.
Außerhalb der Kirche mit einer Videobotschaft.

Schaut doch einmal rein. Hier ist der Link dazu:

Palmsonntag einmal anders

 


… und damit eure Eltern nicht traurig sind, dass es für sie nichts gibt, hier einige Gedanken für Erwachsene.

 

Gedanken zum 5. Fastensonntag

Gedanken zum 4. Fastensonntag

 


Einladung zu einem KiTa Gottesdienst

Eingereicht von markus am 26. Mär 2020 - 18:43 Uhr

Liebe Kita Kinder und Eltern,

außergewöhnliche Zeiten und außergewöhnliche Umstände erfordern auch außergewöhnliche Gottesdienste. Wir laden Euch ein zu einem „ #CoronaKitaGottesdienst , am Sonntag, zwischen 11 und 12 Uhr euch mit euren Familien zusammenzusetzen und gemeinsam Gott zu loben, zu danken und zu preisen.

Beginnt gemeinsam mit dem Kreuzzeichen:
Im Namen des Vaters, und des Sohnes und des Heiligen Geistes +….


Nun ruft gemeinsam:
Zuerst die Eltern: Herr, erbarme dich, danach ihr Kinder: Christus, erbarme dich, anschließend alle zusammen: Herr, erbarme dich.

Dann zündet gemeinsam eine Kerze an und singt
Lied: Lasst uns miteinander …. Singen loben danken dem Herrn oder Unser Leben sei ein Fest
Im Gotteslob Nr 819

Betet jetzt gemeinsam , in dem einer vorliest:
Gebet:
Lieber Gott, in den letzten Tagen waren und sind wir alle zu Hause. Gemeinsam haben wir gespielt, gelacht und uns gestritten. Es ist gerade alles anders. Wir können nicht mehr auf dem Spielplatz spielen. Unsere Freunde können uns nicht besuchen. Die Musikschule und der gemeinsame Sport fällt aus. Lasst uns jetzt besonders glücklich sein, dass wir eine Familie haben. Amen.

Hören wir in dem einer vorliest: aus dem Heiligen Evangelium nach Johannes:
In jener Zeit war ein Mann namens Lazarus krank. Er war ein besonderer Freund Jesu. Seine Schwestern waren auch mit Jesus befreundet, sie kannten sich sehr gut. Und Jesus erfuhr davon, dass sein Freund krank war und er ging zu ihm hin und wollte ihn trösten und bei ihm sein. Dass machte er so. Als er einige Tage bei ihm war musste er wieder mit seinen Jüngern weiterreisen. Auf dieser Reise erreichte Jesus dann die Nachricht, dass Lazarus wohl gestorben ist. Jesus war ganz traurig und kehrte um und ging wieder zu seinen Freunden. Er sah die Schwestern von Lazarus weinen, er weinte mit ihnen und tröstete sie in dem er sagte: Seht, er schläft nur. Glaubt an Gott und an mich – denn ich bin das Leben. Und so ging Jesus an das Grab seines Freundes Lazarus und dann sah er wie Lazarus auf Jesus zu kam und ihn umarmte. Beide freuten sich so sehr und gingen zurück zu Jesu Jüngern und den Schwestern von Lazarus und den Leuten. Alle waren froh. Sie lobten Gott, weil Lazarus doch wieder da war. Es war viel Freude da und sie saßen lange zusammen und feierten. So konnten viele Menschen an Gott glauben, weil sie nun wussten er lässt uns nicht alleine.
Frohe Botschaft unseres Herrn Jesus Christus!

Aktion: Liebe Kinder, nehmt euch nun ein Blatt Papier und Buntstifte oder ähnliches und malt :
   - Wo ihr traurig seid und euch jemand Mama / Papa/ Freund tröstet
   - Ein Kreuz in schönen hellen Farben, dass leuchtet
   - Viele Menschen, die miteinander feiern fröhlich sind.
(wenn ihr mögt, dürft ihr dann im Laufe der Woche diese Bilder in unsere Kirchen Peter und Paul, Heilig Geist, Maria Frieden und St. Johann bringen, Dort werden wir sie dann aufhängen, damit viele andere Leute auch Freude an euren Bildern haben).
Eure Eltern können euch sicher beim Malen helfen und gute Tipps geben.

Wenn ihr mit malen fertig seid dann singt wieder zusammen:
Lied: Gottes Liebe ist so wunderbar ….. mit den bekannten Gesten

Danach betet gemeinsam die
Fürbitten:
   1. Lieber Gott, danke, dass wir Freunde haben. Wir bitten dich erhöre uns
   2. Lieber Gott, sei bei allen, die krank sind. Wir bitten dich erhöre uns
   3. Lieber Gott, lass uns in unseren Familien lieb zueinander sein. Wir bitten dich erhöre uns.

Nun wollen wir gemeinsam die Hände hochheben und so beten wie alle jetzt zusammen beten, das Gebet, das Jesus uns gelehrt hat.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel so auch auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und steh uns bei in der Versuchung und erlöse uns von dem Bösen, denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit . Amen

Danach lacht euch einmal alle ganz bewusst zu und an und wünscht euch Frieden und Gesundheit in dem ihr sagt: Der Friede sei mit dir !



Und dann betet gemeinsam zum Schluss in dem einer vorliest:

Lieber Gott, lass uns in dieser anderen Zeit lernen, miteinander zu spielen, zu erzählen und uns gegenseitig zu zuhören. Lass uns gerade in dieser Zeit, dass gemeinsame Lachen nicht vergessen. Lass uns wissen du Gott Jesus bist immer bei uns und beschützt uns. Und So segne Euch der liebende Gott, der Vater und Mutter ist, und der Sohn, der uns liebt und der Heilige Geist, der bei uns ist: Amen.


Neues KiTa-Anmeldeportal geht online!

Eingereicht von markus am 20. Mär 2020 - 21:27 Uhr

Ab November 2020 erfolgen die Anmeldungen beginnend mit dem Kita-Jahr 2021/2022 ausschließlich über das Online Anmeldeformular auf der Webseite der Stadt Georgsmarienhütte.

Zum Anmeldeformular - "Kita-Online Georgsmarienhütte"

In diesem Formular können Sie bis zu 5 Wunsch-Kitas angeben. Sollten Sie in keiner Ihrer Wunsch-Kitas einen Platz erhalten haben, wird Ihre Anmeldung auf einer Warteliste gespeichert und an die weiteren Kitas in Georgsmarienhütte weitergeleitet.
Wichtig: Das Eingangsdatum der Anmeldung entscheidet nicht über die Platzvergabe.

Link: Info auf der WebSeite Stadt Georgsmarienhütte

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um das Thema Kinderbetreuung in Kindertagesstätten. Das Portal "Kita-Online Georgsmarienhütte" ist das zentrale Online-Anmeldesystem für die Kita- und Krippenplätze in den zehn Kindertagesstätten im Stadtgebiet.

Hinweis:
Der Button [-> Anmeldeformular] ist aktuell auf der Seite noch nicht anklickbar.
Der Anmeldestart ist am 01. November - erst dann wird auch das Anmeldeformular freigeschaltet!


Seniorenfreizeit im Wikinger Land an der Schlei

Eingereicht von dh am 22. Jun 2019 - 21:21 Uhr
Bild 0 für Seniorenfreizeit im Wikinger Land an der Schlei


Seniorengemeinschaft feierte fröhlich das Sommerfest

Eingereicht von dh am 24. Jul 2018 - 14:53 Uhr
Bild 0 für Seniorengemeinschaft feierte fröhlich das Sommerfest

Am Nachmittag des 18. Juli 2018 begrüßte Günther Kassen im Pfarrsaal von St. Maria Frieden ca. 50 erwartungsvolleSenioren/Innen zum traditionellen Sommerfest. – Mit lustigen Liedern mit Akkordeonbegleitung von Heinz-Hermann Niermann kamen alle richtig in Schwung. Während des Singens und Schunkelns bauten die flinken Kümmerer das Salatbuffet auf. - Günter Kassen testete, ob alle grauen Hirnzellen bei der großen Gesellschaft noch gut funktionieren. Er zitierte jeweils den Anfang von Sprichwörtern oder dergleichen und alle mussten den Text vollenden. Er war mit dem Ergebnis voll zu Frieden! - Monika Tiemann loste die Reihenfolge der Tische aus, um jede „Schlacht“ am Buffet zu vermeiden. Draußen wurden von zwei fleißigen Helfern leckere Bratwürste gegrillt, die dann an den Tischen serviert wurden. Bei gemütlicher Akkordeonmusik schmeckte das Essen noch mal so gut! Übrigens, die Organisatoren hatten für reichlich „Nachschub“ gesorgt, so dass jeder satt werden konnte! - Günter Sellmeier strapazierte danach mit einer lustigen Geschichte in Plattdeutsch die Lachmuskeln! - Mit dem Lied „Kein schöner Land“ klang das gelungene Sommerfest aus!


Seniorengemeinschaft 60 d & d in Thüringen

Eingereicht von dh am 15. Jun 2018 - 13:46 Uhr
Bild 0 für Seniorengemeinschaft 60 d & d in Thüringen

Sechs rosige Tage in der Kur-u. Rosenstadt Bad Langensalza

Bei herrlichstem Sonnenschein starteten am 3. Juni 2018 43 Teilnehmer/innen zur blühendsten Stadt Europas. Das Kleinod, Bad Langensalza, liegt unmittelbar am Rande des UNESCO-Weltnaturerbes Wartburg Hainich und besticht durch das einzigartige Flair der historischen Altstadt und der zehn Themen- und zahlreichen Gärten, die sich wie ein grünes Band durch die Stadt ziehen. 

Harderberger Seniorengemeinschaft feierte ausgelassen Karneval

Eingereicht von dh am 04. Feb 2018 - 09:58 Uhr
Bild 0 für Harderberger Seniorengemeinschaft feierte ausgelassen Karneval

70 Narrinnen und Narren fühlten sich überhaupt nicht zu alt –

Das Ziel des mit gut gelaunten Narren bessetzten Grünkohlexpresses (Bus) war – wie jedes Jahr – die Klosterschänke Boßmeyer in Kloster Oesede. Fleißige Senioren/innen hatten am Tag zuvor den Saal in ein Karnevalsareal verwandelt. Günther Kassen, der Leiter der Gemeinschaft 60 drunter & drüber der Pfarrgemeinde St. Maria Frieden,


Seniorengemeinschaft hielt Rückschau auf diesjährige Freizeit

Eingereicht von dh am 16. Okt 2017 - 16:12 Uhr
Bild 0 für Seniorengemeinschaft hielt Rückschau auf diesjährige Freizeit
Am 28. Sept. 2017 versammelten sich 45 Senioren/innen zur Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Maria Frieden Harderberg. Nach einem anschließenden gemütlichen Frühstück im Pfarrsaal zeigte der Leiter der Gemeinschaft 60 d & d Dias von der herrlichen Freizeit in der Holsteinischen Schweiz, an der am vom 8. bis 13 Mai 43 Personen aus der Pfarreiengemeinschaft teilnahmen. - Von ihrem Standquartier in Bosau am Plöner See bot die Umgebung
Page 1 / 5 (1 - 25 of 104 Insgesamt) Next Page Last Page