Newsbeiträge

Kolping Kloster Oesede

Kolping Kloster Oesede: Caritasarbeit gegen Armut in den abgelegenen Dörfern Rumäniens

Eingereicht von mavi am 03. Feb 2024 - 13:43 Uhr

Die Kolpingfamilie Kloster Oesede lädt ein zu einem Informations- und Vortragsabend am Mittwoch, den 06. März um 19:30 Uhr in das Edith-Stein-Haus in Georgsmarienhütte/Kloster Oesede, Klosterstraße17.

Der Caritasdirektor Nicolae Anusca in der Diözese Blaj (Siebenbürgen) der Griechisch-Katholischen Kirche informiert über die Caritasarbeit besonders im ländlichen Bereich Rumäniens. Pfarrer Nicolae Anusca ist Priester und ist sehr bekannt für sein erfolgreiches Wirken in der Caritasarbeit in Rumänien. Er ist vielseitig vernetzt mit diversen Hilfsorganisationen.

Wir haben die besondere Möglichkeit, durch seinen Vortrag direkt und aus erster Hand von der schwierigen Lebenssituation in Rumänien zu erfahren. Der Erlös des Pfarrfestes 2023 aus Kloster Oesede wurde über die Rumänienhilfe aus der Kirchengemeinde Bad Iburg unter der Leitung der Eheleute Renate und Rainer Schulz an die Caritas in Blaj in Rumänien gespendet. Pfarrer Anusca berichtet direkt und ungefiltert aus der Arbeit "vor Ort".

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.