Newsbeiträge

Gemeinde St. Johann/ St. Marien

Gemeinde St. Johann/ St. Marien: Erntedank-Impressionen aus Kloster Oesede

Eingereicht von aw am 04. Okt 2021 - 17:06 Uhr

Bild 0 für Erntedank-Impressionen aus Kloster Oesede

Fast so wie vor Corona war der Familiengottesdienst anlässlich des Erntedankfestes in der Marienkirche. Die mit dem notwendigen Abstand sitzenden Gläubigen verteilten sich über den gesamten Kirchenraum. Mitgestaltet wurde die Hl. Messe

* vom Kindergarten St. Maria: schon in den Gruppen haben die Kinder mit Hilfe der Erzieherinnn überlegt, wofür sie Gott "Danke" sagen können und haben die Ergebnisse auf einer Sonnenblume, die an einer Stellwand befestigt war, geschrieben.
Zusätzlich haben die anwesenden Kinder selbst (an)gemalte Sonnenblumen mitgebracht. Sie hängen jetzt an einem Haselnussstrauch (vgl. Bild)

* von den Kommunionkindern, die mit Räucherstäbchen zum Kommuniondank ein sogenanntes "Weihrauchopfer" darbrachten, war ein bisschen so wie bei einer Nebelmaschine. Dahinter steckt der Gedanke, dass unser (Dank)Gebet wie Weihrauch zu Gott hoch steigt.

* von einigen Pfarrgemeinderatsmitgliedern, die diesen Gottesdienst vorbereitet haben

Ein besonderes Dankeschön gilt der Frauengruppe der kfd, die zusammen mit dem Deko-Team einen eindrucksvollen Erntedank-Altar geschaffen haben. Dankbar blicken wir trotz des Regenwetters draußen auf einen schönen Tag zurück.

Ein Kind in der Kirche machte auf die Frage, was Pflanzen zum Wachsen brauchen, deutlich,
dass das "Gelaich und Gewürme" in der dritten Strophe des Liedes "Erfreue dich Himmel, erfreue dich Erde" (GL 467) zukünftig in Gottesdiensten nicht mehr so stiefmütterlich behandelt werden sollte. Meistens wird diese Strophe aussortiert.
"Regenwürmer" lautete die nicht erwartete, jedoch absolut richtige Antwort des cleveren Kindes,
sehr zur Freude aller Gottesdienst-Mitfeiernden.


Fotogalerie