Newsbeiträge

Pilgerreise nach Portugal und Spanien

Eingereicht von um am 22. Mär 2019 - 17:10 Uhr

Bei Interesse könnte unter der Leitung von Pastor Walterbach vom 09. – 19.05.2020 eine elftägige  Pilgerreise der Pfarreiengemeinschaft nach Portugal (Fatima) und Spanien (Santiago de Compostela) stattfinden. Ein mögliches Programm wurde inzwischen erarbeitet und kann per Email zugeschickt (pp@pggo.de) oder auch im Pfarrbüro von St. Peter und Paul abgeholt werden.


"Frühschichten" in der Fastenzeit

Eingereicht von um am 22. Mär 2019 - 15:57 Uhr

Die Kolpingsfamilie Kloster Oesede lädt in der Fastenzeit alle Interessierten herzlich zur sogenannten „Frühschicht“, mittwochs um 06:00 Uhr, in die Johanneskirche ein; anschl. gemeinsames Frühstück auf der Klosterdiele. Termine: 27.03., 03.04., 10.04.

An den Donnerstagen 28.03., 04.04., und 11.04. findet um 06:00 Uhr im Altarraum im Altarraum der Pfarrkirche St. Peter und Paul eine Frühmesse statt. Danach sind alle zum gemeinsamen Frühstück im kfd-Raum, Auf dem Thie, eingeladen.


Kinder-Fastenaktion und Fastenessen - 30./31. März

Eingereicht von um am 22. Mär 2019 - 14:41 Uhr
Bild 0 für Kinder-Fastenaktion und Fastenessen - 30./31. März

St. Peter und Paul
Sa., 30.03. 14:00 – 16:00 Uhr im Pfarrsaal
Zunächst: Dia-Serie/Videofilm zum Land El Salvador, wie Menschen dort leben und wie Misereor dank unserer Spenden dort hilft.
Danach: verschiedene Workshops u.a. Backen, Basteln, „Wie geht FAIR-Handeln?“
16:30 Uhr Familienmesse mit Vorstellung der Ergebnisse; anschließend Verkauf der von den Kindern gebastelten Kunstwerke und kulinarischen Köstlichkeiten, Verkauf fair gehandelter Produkte wie Kaffee, Tee, Kakao, Nüsse, Süßwaren, Wein, Fruchtsäfte, Reis, Nudeln.
Anmeldung nicht zwingend erforderlich, aber erwünscht bei A. Witzke, Tel. 859013.

Heilig Geist
Sa., 30.03. 10:00 Uhr Treff im Gemeindesaal und Einteilung in die Workshops, gestaltet von der Freiherr-v.-Stein-Schule, dem Kindergarten St. Michael und der KAB Heilig Geist.
So., 31.03. 09:30 Uhr Familienmesse mit dem Ökumenischen Kinderchor. Im Gemeindesaal anschließend Verkauf der in den Workshops angefertigten Arbeiten, fairer Frühschoppen mit "Solibrot"-Verkauf sowie Verkauf von Eine-Welt-Produkten. Der Erlös ist für den Misereor-Projektpartner FUNDASAL in El Salvador bestimmt.
Für den Frühschoppen können Sie sich bis zum 27.03.2019 im Pfarrbüro Heilig Geist anmelden, Tel. 59414 (Anrufbeantworter), oder Mail: hg@pggo.de

St. Johann / St. Marien
Sa., 30.03. 09:30 - 12:00 Uhr im Edith-Stein-Haus: verschiedene Workshops wie Muffins backen, Insektenhotels basteln, Pfand/Alt- Glas gegen Spende sammeln, Aktionsfilm drehen, Laubsägearbeiten (in Kooperation mit der Graf-Ludolf-Schule).
So., 31.03. 10:30 Uhr: Familienmesse mit Vorstellung der Ergebnisse und anschließendem Verkauf der von den Kindern gebastelten Kunstwerke und kulinarischen Köstlichkeiten sowie verschiedener fair gehandelter Produkte. Danach besteht die Möglichkeit, am Fastenessen im Edith-Stein-Haus teilzunehmen. Anmeldung im Pfarrbüro, Tel. 859010.

Foto: Dieter Schütz / pixelio.de


Dritter Fastensonntag – 23./24.03.2019

Eingereicht von markus am 22. Mär 2019 - 09:59 Uhr

Lk 13,1-9 - Das bringt doch nichts! Wie oft habe ich diesen Satz schon gesagt. Enttäuscht, resigniert, nach langem Kampf müde, hatte Recht und wurde doch nicht gehört.
Es stimmt, es gibt Probleme, die man wegschieben muss; Projekte, die man aufgeben muss, wenn sie keinen Erfolg haben.
Aber was Jesus in seinem Gleichnis vom Weingärtner und dem Feigenbaum erzählt, spricht eine andere Sprache.
Der Weingärtner hat Geduld. Er liebt den Baum, der schon so lange in dem Weinberg steht. Eigentlich gehört er ja gar nicht so richtig zu den anderen Pflanzen dazu, aber auch er wird umsorgt. Aber es nützt nichts, der Feigenbaum will nicht. Oder er kann nicht.
Der Weingärtner geht von Letzterem aus. Er gibt sich noch mal Mühe, geht das Problem noch mal an, opfert seine Zeit und seine Arbeitskraft. Vielleicht bringt es ja doch was. Er resigniert nicht und wird nicht müde.
So, sagt Jesus, ist Gott, der Ich-bin-da.

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams


Segensfeier für werdende Mütter und Väter

Eingereicht von um am 18. Mär 2019 - 11:01 Uhr

In der Zeit der Schwangerschaft erleben werdende Eltern Augenblicke voller Vorfreude und Glück, ebenso gibt es Momente, in denen sie Sorgen und Ängste spüren. Wir laden Sie ein, mit Ihren Hoffnungen und Wünschen einen besonderen Gottesdienst zu feiern.

Gesegnet werden, Gottes Zuspruch und Nähe erfahren – all das hat seinen Platz in unserer ökumenischen Segensfeier für werdende Mütter und Väter. Sie findet statt am Montag, den 25. März um 19.30 Uhr in der Kirche St. Johann in Kloster Oesede (Klosterstr. 12a). Für Fragen oder nähere Informationen wenden Sie sich gerne an Christina Kisters, Pastoralreferentin, Tel: 05401 480861, Mail: christina.kisters@pggo.de.



Literarisches Frühlingscafé mit Andrea Schwarz

Eingereicht von um am 16. Mär 2019 - 15:31 Uhr

Am Dienstag, 9. April, um 15.30 Uhr ist Andrea Schwarz zu Gast beim Frühlingscafé der Bibliothek Harderberg. Andrea Schwarz ist pastorale Mitarbeiterin im Bistum Osnabrück und außerdem freiberuflich als Schriftstellerin und Referentin tätig. Sie hat über 50 Bücher veröf-fentlicht, die teilweise auch in andere Sprachen übersetzt wurden.

Am 9. April liest sie aus ihren Büchern zum Thema: Eigentlich ist Ostern ganz anders…

Für viele ist Ostern nur das Fest der bunten Ostereier und der Schokoladehasen, willkommene Gelegenheit für einen Kurzurlaub an hoffentlich warmen Frühlingstagen. Aber Ostern ist eigentlich etwas ganz anderes. Es ist die Botschaft des Lebens und der Lebendigkeit, es ist die Hoffnung, der neue Anfang. Das nimmt das Dunkel in unserem Leben nicht weg, es blei-ben Krankheit und Tod, Angst und Einsamkeit. Aber Gott geht mit, durch alle diese Dunkel-heiten hindurch – das ist die Solidarität des Karfreitags. Und er nimmt uns mit in das Licht der Auferstehung – das ist die befreiende Botschaft des Osterfestes! Ostern ist die Einladung zum Leben!

Die Veranstaltung findet im Pfarrsaal Maria Frieden statt und beginnt um 15.30 Uhr mit ei-ner Kaffeetafel. Sie wird musikalisch umrahmt vom Gitarrentrio „De Dri“.

Eintritt sieben Euro (inkl. Kaffee und Kuchen); für Gäste der im Herbst 2018 ausgefallenen Lesung frei.

Bitte melden Sie sich an: am Schriftenstand in der Kirche Maria Frieden oder persönlich, tele-fonisch (497932) oder per Mail (kontakt@bibliothek-harderberg.de) in der Bücherei.


Page 1 / 93 (1 - 6 of 554 Insgesamt) Next Page Last Page