Newsbeiträge

Gottesdienst mit Krankensegen und Krankensalbung

Eingereicht von um am 19. Mai 2018 - 16:52 Uhr

Auch in diesem Jahr findet wieder der - inzwischen in unserer Pfarreiengemeinschaft zur Tradition gewordene - Gottesdienst mit Krankensegen und Krankensalbung statt. Und zwar am Samstag, dem 26. Mai, 16:30 Uhr, in der Vorabendmesse von St. Peter und Paul. Empfangen kann die Krankensalbung jede(r), die/der krank an Leib und Seele ist, sowie Menschen, die alt, krank und gebrechlich sind. Aber auch Menschen, die vor einer Operation bzw. einem Eingriff stehen. Die Krankensalbung ist kein Sterbesakrament, wie es früher die letzte Ölung war. Sie ist ein Sakrament der Lebenden. Deshalb kann sie auch mehrmals empfangen werden. Mit dem Zeichen der Krankensalbung durch den Priester auf Stirn und Hände des Empfangenden wird Gottes Zusage zum Ausdruck gebracht: Ich bin bei dir und stärke dich.
Wer die Krankensalbung am 26. Mai im Gottesdienst empfangen möchte, möge sich bitte bis zum 23. Mai 18 in einem unserer Pfarrbüros anmelden.
Falls Sie Hilfe brauchen, um an diesem Gottesdienst teilzunehmen, weisen Sie bitte bei Ihrer Anmeldung darauf hin. Sie werden dann auch gerne vom Malteser-Hilfsdienst abgeholt und wieder zurück gebracht.

Die Krankensalbung kann selbstverständlich auch jederzeit zu Hause an einem anderen Termin erfolgen. Dazu melden Sie sich bitte in den jeweiligen Pfarrbüros.


Hochfest Fronleichnam

Eingereicht von um am 19. Mai 2018 - 16:33 Uhr

Am Donnerstag, dem 31. Mai feiern wir das Hochfest Fronleichnam. Es steht unter dem Thema: "Jesus Christus, unser Leben". Heilige Messen sind in
Heilig Geist: Mittwoch, 30.05. (Vorabend), 18:30 Uhr
St. Peter und Paul und St. Maria Frieden: Donnerstag, 31.05., 08:30 Uhr

Die gemeinsame Fronleichnamsprozession beginnt um 17 Uhr mit dem Festhocham in St. Marien, Kl. Oesede. Danach ist dort die erste Station.
Zweite Station auf der Waldbühne, wo sich schon um 17:45 Uhr schon die Kinder mit ihren Eltern zu einem Einsingen und anschließender Wort-Gottes-Feier versammelt haben.
Dritte Station an der Auferstehungskirche, vierte Station gegen 19:30 Uhr in der Marienkirche, für die Kinder in der Johanniskirche.

Der Abend klingt mit einer Begegnung im Klostergarten aus, wo Getränke und Würstchen angeboten werden.


Pfingsten– 19./20.05.2018

Eingereicht von markus am 18. Mai 2018 - 04:00 Uhr

Johannes 20,19-23 - Jesus verspricht in dieser österlichpfingstlichen Geschichte im heutigen Evangelium, in der er als eben Auferstandener gegen jede Vorstellungskraft durch die versperrte Tür kommt, den Heiligen Geist.

Das ist eine bewegende Zusage – und eine „gefährliche“ Angelegenheit. Denn der Geist Gottes hat von seinen beiden biblischen Namen (hebräisch „Ruach“ und griechisch „Pneuma“) her viele Erscheinungsformen und Wirkkräfte: Er ist der Lebensatem, die Lebenskraft, der Beistand, der Beweger, der Tröster, ja sogar in gewisser Weise der Unruhestifter.

Was gibt Jesus da den verängstigten, irritierten, sich an die Hoffnung klammernden Jüngern und Jüngerinnen mit?

Er sagt ihnen zuerst und gleich zweimal den Frieden zu. Zweimal, sonst würden sie es gleich gar nicht begreifen, dass Jesus da höchstpersönlich vor ihnen steht. Es ist allerdings ein Friedensbringer mit durchbohrten Gliedern. Der ganze Schrecken dieser grausamen Hinrichtung ist und bleibt sichtbar und greifbar. Und trotzdem (oder gerade deshalb): Jesus, der verwundete Heiland, macht das, was geschehen ist, nicht ungeschehen.

Er sagt nicht: „War ja nur ein böser Traum“, sondern er mutet seinen Freunden und Freundinnen die Wahrheit zu. Und er schenkt in all das hinein seinen Frieden und seinen Geist. Frieden und Geist – die Geschenke Gottes an diesem Pfingstfest in einer bewegten Welt, die nach Frieden und Geist sucht.

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams

 


Neues vom Pfarrgemeinderat

Eingereicht von et am 13. Mai 2018 - 23:23 Uhr
Bild 0 für Neues vom Pfarrgemeinderat

In der Sitzung des PGR am 03.05. wurden folgende Punkte besprochen:

Die Primiz von Kristian Pohlmann findet am Pfingstsonntag um 11.00 Uhr in der St. Peter und Paul Kirche statt.

Die Vorbereitungen für die Primiz in Heilig Geist am 20.08.2018 laufen. Je nach Wetterprognose können auch noch Zelte von der Siedlungsgemeinschaft Hakeneschfeld oder den Maltesern ausgeliehen werden.

Die AGAPE nach der Osternachtsmesse war gut besucht. Alles funktionierte reibungslos, da ausreichend Helfer anwesend waren.

Für Fronleichnam am 31.05.18 müssen noch Bänke und der Altar auf der Waldbühne in Kloster Oesede aufgebaut werden. Helfer des Vorjahres und Mitglieder des Kirchenvorstands werden angesprochen.

Aufgrund der Baumaßnahmen um die Heilig Geist Kirche fällt die Fahrzeugsegnung in diesem Jahr aus.

Einige Aktivitäten für das Pfarrfest am 26.08.18 wurden bereits festgelegt. Die Gestaltung der Hl. Messe am 26.08. um 10.30 (!) Uhr übernehmen Andrea Bensmann mit dem Kindergarten St. Michael und den Pfadfindern.

Die PGR-Wahlen 2018 stehen im November an. Die Kandidatenliste muss bis zum 09.09.2018 festgelegt sein. Es sollen 10 Kandidaten benannt werden. Weitere Mitglieder können auch noch später angemeldet werden. Ein Info-Treffen für die Wahlvorstände, wozu sich Monika Flaßpöhler, Siegfried Licher und Antonius Unland gemeldet haben, findet am 07.06.18 um 19.30 Uhr im Pfarrhaus St. Peter und Paul statt. - Jeder wird gebeten, Wahlwerbung zu betreiben und Personen gezielt anzusprechen.

Alle Haupt- und Ehrenamtlichen der PGGO können sich für das "Betriebsfest" am 27.07.18 in den Pfarrbüros anmelden. Mit dem Anmeldebetrag von 5,-- € nimmt man automatisch an einer Tombola teil.

Der Caritasausschuss plant am 05.06.2018 einen Info-Abend um 19.00 Uhr. Hierzu werden Mitglieder des Besuchsdiensts "Türöffner" aus Melle eingeladen. Näheres im Sonntagsbrief.

Die Waldkirche auf der Landesgartenschau in Bad Iburg wird sehr gut angenommen.

In der Fleckenskirche in Bad Iburg wird zur Zeit eine Engelausstellung präsentiert. Weitere Themen werden folgen. Es werden noch Helfer gesucht, die an einem Tag für 2 Stunden die Ausstellung beaufsichtigen. Interessierte melden sich bitte bei Monika Flaßpöhler oder Christine Weinl.

Mitglieder des KV und des PGR haben den Abstellraum neben dem Pfarrsaal ( sog. "Bunker" ) aufgeräumt. Weitere Räumlichkeiten werden folgen.

Sandra Glane, PGR-Schriftführerin


Am Fernseher dabei sein, wenn der Gemischte Chor Harderberg im Kölner Dom singt

Eingereicht von um am 28. Apr 2018 - 16:10 Uhr
Bild 0 für Am Fernseher dabei sein, wenn der Gemischte Chor Harderberg im Kölner Dom singt

Es ist eine große Ehre für den Gemischten Chor Harderberg, eine Heilige Messe im Dom zu Köln musikalisch gestalten zu dürfen. Eine Woche nach Pfingsten, am 27. Mai 2018, um 10:00 Uhr, wird der Gemischte Chor, verstärkt durch chorerfahrene Sängerinnen und Sänger aus anderen Georgsmarienhütter undHagener Chören, im Kölner Dom 62 Stimmen erklingen lassen. Es handelt sich um ein sogenanntes Hochamt oder Kapitelsamt und wird von einem Domkapitular zelebriert; die Gestaltung ist feierlicher als andere Sonntagsgottesdienste. Der Fernsehsender Bibel TV überträgt diese Heilige Messe „live“ aus dem Kölner Dom, und vielleicht möchten Sie gerne mitfeiern.


Neue Gottesdienstordnung im Franziskushospital

Eingereicht von um am 28. Apr 2018 - 16:08 Uhr

Ab dem 01.05. gibt es eine neue Gottesdienstordnung im Franziskushospital Harderberg. Die Hl. Messen sind dann zu folgenden Zeiten:

Montag: 18:30 Uhr

Dienstag – Freitag: 18:15 Uhr

Samstag: 07:30 Uhr

Sonntag: 09:00 Uhr

Page 1 / 85 (1 - 6 of 509 Insgesamt) Next Page Last Page