Newsbeiträge

29. Sonntag im Jahreskreis – 21./22.10.2017

Eingereicht von markus am 23. Okt 2017 - 19:31 Uhr

Matthäus 22,15-21 - Ist es ein Wettbewerb an Schlauheit, ja beinahe an Gerissenheit, wer wen „über den Tisch ziehen“ kann?
Jesus hat wieder einmal Debatten mit den Pharisäern, wieder einmal wollen sie ihm „einen Strick drehen“, und wieder einmal lässt sich Jesus nicht in die Falle locken, sondern findet eine ganz neue, unerwartete Antwort.
Glaube und Argumentation, Glaube und Intelligenz sind also keine Gegensätze, und auch Glaube und eigener Standpunkt zu politischen Obrigkeiten sind keine Gegensätze.
Selbstverständlich wissen wir, dass Jesus den damals herrschenden politischen Kräften sehr kritisch gegenüberstand (gerade, weil er deren Macht wohl gut genug kannte), aber darauf lässt er sich in diesem Gespräch gar nicht wirklich ein.
Er lenkt den Blick auf andere Wichtigkeiten: „Gebt Gott, was Gott gehört!“ Das ist eine Richtigstellung, die aufhorchen und aufatmen lässt, die Herz und Blick und Ausrichtung wieder klar werden lässt.
Politische Gegebenheiten sind wichtig – das ist keine Frage. Aber Gott nicht gegen Politik auszuspielen und ihn vor allem nicht aus dem Blick zu verlieren – darin liegt wohl die noch größere, alles entscheidende Freiheit.

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams


Jetzt geht´s (endlich) los! Die nächste Erstkommunionvorbereitung startet.

Eingereicht von ansgar am 23. Okt 2017 - 18:00 Uhr
Bild 0 für Jetzt geht´s (endlich) los! Die nächste Erstkommunionvorbereitung startet.

Mi., 25.10.17 von 16 - 18 Uhr: 1. Treffen der Erstkommunionkinder im Konferenzraum.

Fr., 27.10.17 um 18.30 Uhr: Mitfeier der Freitagabend-Werktagsmesse als Erklärgottesdienst.
Treffpunkt: 18.15 Uhr vor dem Haupteingang der Kirche. 

Fr., 03.11.17 von 15.30 - 18 Uhr: 2. Treffen im Gemeindesaal

Sa., 04.11.17 um 16.30 Uhr: Mitfeier der Heiligen Messe im Rahmen des Kinderscholentreffens der Pfarreiengemeinschaft 


Seniorengemeinschaft hielt Rückschau auf diesjährige Freizeit

Eingereicht von dh am 16. Okt 2017 - 18:12 Uhr
Bild 0 für Seniorengemeinschaft hielt Rückschau auf diesjährige Freizeit
Am 28. Sept. 2017 versammelten sich 45 Senioren/innen zur Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Maria Frieden Harderberg. Nach einem anschließenden gemütlichen Frühstück im Pfarrsaal zeigte der Leiter der Gemeinschaft 60 d & d Dias von der herrlichen Freizeit in der Holsteinischen Schweiz, an der am vom 8. bis 13 Mai 43 Personen aus der Pfarreiengemeinschaft teilnahmen. - Von ihrem Standquartier in Bosau am Plöner See bot die Umgebung

"Hast du etwas Zeit für mich ... und für dich?"

Eingereicht von ansgar am 13. Okt 2017 - 16:07 Uhr
Bild 0 für "Hast du etwas Zeit für mich ... und für dich?"

Väterzeit - Kinderzeit im Familienzentrum St. Marien Oesede

für Väter mit Kindern ab ca. 3 Jahren

Viele Väter berichten, dass sie im Arbeitsalltag wenig Zeit für ihre Kinder haben. Und für die Kinder ist es etwas ganz Besonderes mal etwas ganz allein mit Papa zu unternehmen.
Wir möchten Väter mit ihren Kindern einladen an drei Samstagen (vormittags) gemeinsame Zeit zu verbringen und Spaß miteinander zu haben.
Die Treffen sind so organisiert, dass wir den Vätern auch die Gelegenheit geben, sich rund um das Thema „Vater sein“ auszutauschen.


Taizé-Gebet in der Stadt Georgsmarienhütte

Eingereicht von ansgar am 13. Okt 2017 - 15:53 Uhr
Bild 0 für Taizé-Gebet in der Stadt Georgsmarienhütte
Im Oktober ist kein Taizé-Gebet.
Das nächste Taizé-Gebet ist am Fr., 17.11.17 um 18 Uhr in der Lutherkirche in Alt-Georgsmarienhütte.

28. Sonntag im Jahreskreis – 14./15.10.2017

Eingereicht von markus am 12. Okt 2017 - 19:40 Uhr

Matthäus 22,1-14 - Hätte Gott seine Einladung doch über Facebook verschickt!
Sie erinnern sich vielleicht noch an die Geschichte eines jungen Mädchens, das vor ein paar Jahren ihre Freundinnen und Freunde über Facebook zu sich nach Hause eingeladen, dabei aber vergessen hat, die Einladung nur für ihren Freundeskreis im Internet sichtbar zu machen.
Mehrere tausend Jugendliche standen am betreffenden Tag vor der Tür, und der Tumult musste von der Polizei aufgelöst werden.
Wenn so viele heute uneingeladen kommen, ist da Jesu Gleichnis nicht völlig unglaubwürdig?
Jesus erzählt hier eine Befreiungsgeschichte und trifft damit den Nerv auch unserer Zeit. An die Menschen ergeht die Einladung, einmal aus dem engen Korsett von Arbeit und Geschäft auszubrechen.
Wie viele sind dazu heute wirklich bereit? Selbst unsere Feste sind doch häufig festen Regeln unterworfen, sei es der Karneval, das Schützenfest oder auch unsere kirchlichen Feiern.
Spontaneität erschrickt. Zugleich machen Menschen immer wieder die Erfahrung, dass die ungeplanten Feiern oft die schönsten sind. Vielleicht ist es so auch mit der Gottesbegegnung.
Spontan einen Menschen besuchen, ungeplant zum stillen Gebet in eine Kirche gehen – Gottes Einladung gilt immer, für ihn kommen wir nie zur falschen Zeit

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünschen die Mitglieder des Pastoralteams

Gräbersegnungen in der Pfarreiengemeinschaft

Am Hochfest Allerheiligen, Mittwoch, 01.11.,

Friedhof St. Peter und Paul: 15:00 Uhr Festhochamt mit Totengedenken in der Kirche St. Peter und Paul, anschließend die Gräbersegnung

Am Sonntag, 05.11., sind die Gräbersegnungen auf den übrigen Friedhöfen der Pfarreiengemeinschaft:

Friedhof Harderberg nach dem Hochamt mit Totengedenken um 9:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria Frieden,

Parkfriedhof um 15:30 Uhr in der Kapelle des Parkfriedhofes, beginnend mit einer Andacht,

Kolumbarium Heilig Geist, Hochamt mit Totengedenken um 9:30 Uhr und anschließend Segnung der Urnengräber

Waldfriedhof Kloster Oesede um 15:30 Uhr Andacht zum Totengedenken in der Johanneskirche, anschließend Gräbersegnung auf dem Waldfriedhof.


Page 1 / 79 (1 - 6 of 471 Insgesamt) Next Page Last Page